Urheberrecht und Presserecht sind politisch stark beeinflusst. Ständig gibt es neue Gesetze und neue Rechtsprechung. Vor allem im Presserecht befindet sich die gesamte Rechtsprechung seit der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in der Sache Caroline von Hannover im Fluss. Wir bieten an:

Zum Urheberrecht:
  • Beratung im Bereich des Urheberrechts im Bereich der Verlage und der Neuen Medien sowie bei Journalisten und Agenturen
  • Führen von Urheberrechtsverletzungsverfahren
  • Beratung im Domainrecht und Führen der entsprechenden gerichtlichen Verfahren
  • Klärung des Ob und Wie der Schutzfähigkeit von Werken

Zum Presserecht:
  • Umfassende gerichtliche und außergerichtliche Tätigkeit im Presserecht, insbesondere im Äußerungsrecht (Strafbewehrte Unterlassungserklärung, Gegendarstellung, Richtigstellung, Geldentschädigung)
  • Langjährige Erfahrung zu allen in einem Verlag anfallenden Rechtsfragen durch unsere anwaltliche Tätigkeit für einen großen und mittelständischen Verlag sowie für Fernsehsender
  • Vertretung von Verlagen, Fernsehsendern, Prominenten, Journalisten, Künstlern und Politikern im Presserecht
  • Prozessuale Vertretung von Verlagen und Fernsehsendern im südwestdeutschen Bereich, insbesondere im Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe und in der Pfalz sowie in Berlin und Hamburg, aber auch sonst im Bundesgebiet
Werner & Knop Rechtsanwälte, Ortenberger Straße 47, 77654 Offenburg